Sinn und Zweck

Sport-verein-t

Projekt der Interessengemeinschaft St.Galler Sportverbände zur Stärkung der Sportverbände und Sportvereine (Integration und Mitwirkung im Sport).

Ziele

  • Erhöhte Wertschätzung für die ehrenamtlichen Leistungen; Sportverbände und Sportvereine, die ehrenamtlich fachlich wie sozial grosse Leistungen zum Wohle der Gemeinschaft erbringen, sollen in ihren enorm wichtigen Tätigkeiten gestützt werden undstärkere Anerkennung finden (Integration, Breitensport, Jugend- und Erwachsenenbetreuung, Gesundheit/Prävention (Alkohol, Drogen, Medikamente, Gewalt, Süchte, usw.).Qualität und Kontinuität sollen ausgezeichnet werden.
  • Motivation von Sportinteressierten zur aktiven Mitgestaltung des Vereinslebens sowie Einbindung von bisher eher passiven Mitgliedern in die Vereins-Verantwortung.
  • Verbesserte und bewusstere Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen über den Sport in die Gesellschaft.
  • Stärkung der gesellschaftlichen Position von Sportverbänden und -vereinen gegenüber der Oeffentlichkeit, politischen und schulischen Behörden sowie im Kontakt mit Sponsoren und Gönnern (z.B. bei Gesuchen um finanzielle Unterstützung im Bereich der Jugendförderung, bei der Realisierung und dem Unterhalt von Sportanlagen, bei der Belegung von öffentlichen Bauten und Anlagen, bei Sponsoringverträgen usw.).
  • Festigung der Solidarität unter den Sportorganisationen.

Wege zum Ziel

  • Förderung des Bewusstseins für die heutigen Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft und für einen verantwortungsbewussten Umgang mit den grossen Herausforderungen im Sportverband und -verein durch Information, Sensibilisierung, Thematisierung und respektvolle Behandlung.
  • Einführung von breit abgestützten Verhaltensregeln für die Sportverbände und -vereine gegenüber der Gesellschaft (Anerkennung der Charta als eine Art Ehrenkodex) mit beratender und unterstützender Begleitung durch die IG St.Galler Sportverbände.
  • Verleihung einer kantonal anerkannten Auszeichnung (Label).

Download Dokumentation

Angebote und Dienstleistungen der IG St.Galler Sportverbände

  • Bekanntmachung von Charta und Label bei den kantonalen und kommunalen Behörden sowie durch PR-Aktionen in der Bevölkerung, was gleichzeitig auch zu einer erhöhten Beachtung der ehrenamtlichen Leistungen von Sportverbänden und -vereine führt.
  • Beratungen und Kursangebote zur Einführung von Charta/Label in Sportverbänden und -vereinen sowie Abgabe von Merkblättern, Ressortbeschrieben, Leitfäden, usw. (z.B. zu "Schweizer Verbands- und Vereinskultur mit ihren Rechten und Pflichten" in verschiedenen Sprachen / "Mögliches Vorgehen im Konfliktfall" / "Herstellen von Elternkontakten" / "Gestaltung von Familienanlässen" / "Kommunikation zwischen kulturell unterschiedlichen Gruppen" / "Ehrenamt", usw.)
  • Zusätzliche Unterstützung für die Aus- und Weiterbildung der Verbands- und Vereinsfunktionäre z.B. durch Beschriebe zu Vorstandstätigkeiten und Schulungen (zu Themen wie Vereinsleitung, Finanzbuchhaltung, Revisorenaufgaben, Teamführung, Coaching, Motivation, Sport und Vereinsrecht, Oeffentlichkeitsarbeit/PR, Sponsoring, Organisation von Veranstaltungen, usw.), ev. Module zum Projektthema innerhalb anderer Kursangebote wie J+S.
  • Bessere Vernetzung der Sportverbände und -vereine untereinander (z.B. Schaffung einer Stellenbörse "Ehrenamtlichkeit im Sport" im Internet, Einrichtung von Links zu Kantonalverbänden, Mitgliedsvereinen und Behörden, Kontaktadressen, Angebot bei Wohnortswechsel u.a.m.).
  • Ausschreibung eines Sonderpreises für aussergewöhnliche Aktionen zur Förderung der "Integration und Mitwirkung im Sport" (wie z.B.: "Sportfeste für Alle", "Sportnacht", Einsätze für die Gesellschaft ausserhalb des angestammten Sportbereichs wie z.B. Entsorgungsaktionen, usw.).
  • Honorierung der verantwortungsbewussten Grundhaltung und Aktivitäten der Verbände/Vereine durch einen Bonus bei der Behandlung von "Sport-Toto"-Beitragsgesuchen.

Bei einer positiven Projektumsetzung können alle gewinnen:

  • Der Sportverband und -verein gewinnt zum Beispiel durch:
    - Erteilung einer anerkannten Auszeichnung mit Bekanntmachung bei Behörden und Medien.
    - Positives Image und Solidarität stärkt Position gegenüber Behörden, Stimmvolk, Sponsoren.
    - Gewinnung von gut und ganzheitlich ausgebildeten Funktionären sowie Wahrung der Kontinuität. Dies dank höherer Akzeptanz und Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit.
    - Die Vereine erhalten Antworten auf Fragen, die sich ihnen in ihrer täglichen Arbeit stellen.
    - Wer gut mit der Vielfalt von Vereinsmitgliedern umzugehen weiss, hat weniger Rekrutierungsprobleme, weniger Konfliktpotential, findet leichter Vorstandsmitglieder und Funktionäre bis hin zu Helferinnen und Helfern für Vereinsanlässe u.a.m.
    - Die Identifikation der Mitglieder mit ihrem Verband und Verein wird erhöht.
    - Der teils stark vorhandene Mitgliederschwund und häufige Vereinswechsel wird gebremst.

- Sportverbände-/vereine, welche sich seriös mit dem Thema befassen, dürfen aus dieser Arbeit erfahrungsgemäss einen direkten Nutzen ziehen (Philosophie, Leitbild, Strukturen, usw.).
- Information über die Schweizer Vereinskultur (mit entsprechenden Rechten und Pflichten) ermöglicht. Migranten eine verständliche Eingliederung in die (Sport-)Gemeinschaft.
- Finanzieller Bonus bei der Erteilung von "Sport-Toto"-Subventionsbeiträgen.
- Chance auf wertvollen Sonderpreis mit Uebergabe an der jährlich stattfindenden "Sport-Gala".

  • Schweizerinnen und Schweizer wie Zugewanderte, Ortsansässige wie Neuzuzüger
  • Sportaktive wie sportpassive Einwohnerinnen und Einwohner
  • Gesunde und Behinderte, ältere und jüngere Menschen
  • Sponsoren dank eigener Imagestärkung sowie breiter Akzeptanz und Anerkennung
  • Behörden und Einwohnerschaft eines Ortes mit ausgezeichneten Sportvereinen