D-Junioren: FC Trübbach - Team Glarnerland 2:1 (1:0,2:0)

D-Junioren feiern ersten Sieg im letzten Spiel der Herbstrunde

 

Gegen den 2. Platzierten Team Glarnerland gewinnen unsere D Junioren glücklich mit 2:1.

 

Almir Jusufi mit Traumtor

 

In einem stark regnerischen Samstag brachte Almir Jusufi die Wartauer mit einem schönen Heber aus 15 Metern in Führung, als der Gästetorwart zu weit vom Tor weg stand. Das Team Glarnerland welches ein eindeutiges Chancenplus hatte biss sich am sehr guten Trübbächler Torwart Nathan Aumann ein ums andere Mal die Zähne aus.

 

Lunik Iseni mit dem 2:0

 

Im zweiten Drittel kurz vor der Pause kam ein Rückpass zum Glarner Torwart viel zu kurz, was Lunik Iseni ausnutzte, den Torwart umkurvt und gekonnt zum 2:0 einschiebt. Das 1:2 Anschlusstor 15 Minuten vor Schluss durch ein Eigentor brachte den FCT nicht mehr aus der Ruhe und man konnte die knappe Führung über die Zeit bringen. Die Freude bei den Kindern und den Trainern Otti und Pascal Wiederkehr war grenzenlos.

 

Trotz des Sieges muss man sich leider mit dem letzten Rang begnügen, was aber an diesem Tag niemanden der Beteiligten interessierte, zu gross war die Freude über den ersten Sieg der Saison.