D-Junioren: FC Walenstadt b - FC Trübbach 5:6 (2:1,3:3)

Die D-Junioren sind mit drei Punkten optimal in die Frühjahrsrunde gestartet und gewinnen auswärts gegen den FC Walenstadt mit 6:5. Dabei tragen sich Leon Hoti als vierfacher und Joel Ottacher als zweifacher Torschütze ein

 

Walenstadt ging früh in Führung welche aber durch Joel Ottacher wieder egalisiert wurde. Kurz vor der Pause entwische der Walenstadt Stürmer der FCT Abwehr und vollendete aus kurzer Distanz zum 1:2 Pausenresultat. Der FC Trübbach tut sich sehr schwer auf dem Naturrasen des FCW.

 

Leon Hoti kommt, sieht und trifft

Zum 2. Drittel wechselte Pascal Wiederkehr Leon Hot, Adel Alija und Nando Schett ein. Nach fünf Minuten drehte Leon Hoti das Spiel mit einem Doppelpack zum 3:2 zu Gunsten des FC Trübbach.

Kurz vor der zweiten Pause glich der FC Walenstadt zum 3:3 aus mit dem es in die Pause ging. Die Trainer schworen nochmals ein und motivierten die Kinder nochmals für den letzten Teil des Spieles

 

3:4, 4:4, 4:5, 5:5, 6:5 – mehr Spannung geht nicht!!!

Das dritte Drittel wurde zum Krimi. Der FCT schien des éfteren geschlagen zu sein, doch kämpfte sich immer wieder tapfer zurück und drehte den offenen Schlagabtausch zum 6:5 und nahm so die ersten drei Punkte mit ins Wartau

 

FC Trübbach Aufgebot:

Nathan Aumann, Janis Neuhaus, Isam Ajdari, Jonas Müller, Cornel Nänni, Naim Memeti, Joel Ottacher, Sarah Neuhaus, Lunik Iseni – Leon Hoti, Nando Schett, Adel Alija