D-Junioren mit sensationellem 2. Rang in Buchs

Nach dem frühen Rückstand drehten Naim Memeti und Leotrim Dauti gegen den FC Montlingen die erste Partie zugunsten vom FC Trübbach. Im zweiten Spiel folgte eine herbe 0:3 Niederlage gegen den FC Untervaz.

 

Lunik Iseni besiegelt Sieg mit luppenreinem Hattrick gegen den FC Vaduz

 

Doch diese Niederlage verleihte den Wartauern Schwung und man bezwang den FC Vaduz mit 3:1 wo Lunik Iseni mit einem Hattrick zu glänzen wusste.

 

Rückstand aufholen 2.0

 

Im 4. Spiel gegen den FC Mels erscheint es realistisch um im ersehnten Finale dabei sein zu können. Doch da geriet man nach der Hälfte der Spielzeit erneut in Rückstand. Zwei Minuten vor dem Ende gelang Lunik Iseni nach der Einwechslung direkt der Ausgleich und wenige Sekunden vor dem Ende doch noch der Siegtreffer zum 2:1 Sieg.

 

Nach Überraschung im Spiel danach musste dringend einen Sieg gegen Balzers her

 

Im Derby gegen den FC Balzers ging der FCT früh in Führung. Jonas Müller, Yannik Mathis und Leotrim Dauti stellten bereits nach vier Minuten auf 3:0. Der Anschlusstreffer zum 1:3 sorgte noch einmal kurz für Spannung, ehe Yannik Mathis per Kopf den Sack endgültig zumachte. Das Finale war damit erreicht

 

Finale mit Einlaufen im Scheinwerferlicht

 

Der FC Untervaz heisst der Gegner im Finale gegen den man im Gruppenspiel bereits mit null zu drei verloren hatte. Traditionell wurde im Vorfeld des Finales mit Scheinwerferlicht die Kinder einzeln aufgerufe und zur Mitte begleitet.

Der FCT hatte zwar zu Beginn mehrere Torchancen, doch die Bündner stellten mit zwei Torchancen dann auf 0:2. Das Anschlusstor von Yannick Mathis kam da leider zu spät und man verlor ganz bitter mit 1:2. Die Enttäuschung war kurz nach dem Ende des Spiels bei den Kindern und den Trainern gross, doch man nahm die Niederlage sehr sportlich hin und freute sich dann doch über den zweiten Platz, der hart erkämpft wurde und der Lohn der harten Trainingsarbeit der letzten Wochen aufzeigt.

 

Trainer sind sehr zufrieden

 

Die bisherige Hallensaison kann sich nach der Hälfte durchaus sehen lassen. Die Trainer blicken auf einen schwierigen Herbst zurück, wo aber im Laufe der Zeit viele Fortschritte bei allen Kindern erkennbar sind. Otti und Pascal Wiederkehr zeigten sich nach dem 2. Rang äusserst zufrieden und blicken bereits auf das nächste Turnier beim Nachbarn FC Balzers wo der ersehnte Turniersieg erneut angestrebt werden wird.

Im Vergleich in St. Margrethen spielten die D Junioren dieses Mal kompakter und man hatte die Erfolgserlebnisse auch nach Rückständen erzwungen, fazitieren die Trainer das zweite Hallenturnier in Buchs

 

Die Ergebnisse an diesem Turnier:

 

FC Trübbach - FC Montlingen 2:1

 

FC Trübbach - FC Untervaz 0:3

 

FC Trübbach - FC Vaduz 3:1

 

FC Trübbach - FC Mels 2:1

 

FC Trübbach - FC Balzers 4:1

 

Finale:

 

FC Trübbach - FC Untervaz 1:2