Derbysieg gegen Sevelen

Der FC Trübbach gewinnt bei frühlingshaftem Wetter das Derby gegen den FC Sevelen (3. Liga) 2:1 (1:0)! In der 1. Halbzeit kontrollierten die Wartauer mit sicherem Passspiel die Partie. Zwar agierten die Nachbarn mit langen Bällen, kamen aber nur einmal gefährlich vors Trübbächler Tor.  nach dem Seitenwechsel präsentierte sich das Freundschaftsspiel ganz anders, es war der FC Sevelen welcher stärker aufspielte und zu einigen nennenswerten Torchancen kam und die Partie zwischenzeitlich ausglich. Der FC Trübbach konterte immer wieder gefährlich und schloss einen dieser erfolgreich ab und gewann das Derby nicht unverdient. Die Tore für die Wartauer schossen Telic und Zimmermann.

FC Trübbach - FC Sevelen 2:1 (1:0)
Gufalons, 50 Zuschauer
FC Trübbach: Brunner, Schönenberger (C), G.Dinner, Georgis, N.Dinner, Sabani, Herrmann, Eugster, Roman Bertsch, Telic, Zimmermann; weiter eingesetzt: Linvers, V.Dinner, Balmer, Murtezi, Vetsch; nicht eingesetzt / dabei: Benz, Müller, Trottmann, Viecelli, Magisano, Aziri, Ronny Bertsch, Graber, Freuler