Erfolgreiches FCT-Wochenende

FC Trübbach 1 gewinnt auswärts gegen den punktgleichen FC Grabs mit 3:1 (1:1). Die Trübbächler starteten besser in die Partie und erzielten bereits nach 11' durch Stump das 0:1. Auch anschliessend waren die Trübbäshler spielbestimmend und hatten die Möglichkeit mittels Elfmeter auf 0:2 zu erhöhen. Diese Gelegenheit wurde jedoch ausgelassen. Die ungenügende Chancenauswertung nutzten die Graser zum 1:1 -Ausgleich nach 26' aus. Auch in der zweiten Halbzeit wurden viele Torchancen leichtfertig vergeben bis Roman Bertsch die Trübbächler in der 62' wieder in Front schoss. Den Schlusspunkt setzte Herrmann in der 87' zum verdienten 1:3-Sieg.

FC Trübbach: van Schie (C), Gulli, Aziri, Fernandes, V. Dinner, Eugster, Herrmann, Roman Bertsch, Stump, telic und Benz. Ebenfalls eingesetzt wurden: Georgis, Ronny Bertsch, Viecelli, Sabani, B. Murseli, Iseni


Am Freitag verlor die 2. Mannschaft gegen den Absteiger FC Davos 1 mit 1:4 (1:3). Die Wartauer waren dem Gegner in der ersten Halbzeit  ebenbürdig. Nur die Torchancen wurden nicht genutzt. Da machten es die Bündner um einiges besser: Mit drei Torschüssen innerhalb zwischen der 25' und 35' führten die Davoser mit 0:3. Vor der Pause konnte Gabathuler nur noch auf 1:3 verkürzen. Nach der Pause flachte die Partie ab und die Trübbächler konnten nicht an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen und konnten auch das vierte Gegentor nicht verhindern.

FC Trübbach: Dietrich, Murseli, Velissaropoulos (C), Schlegel, Eggenberger, Ziegler, G. Dinner, Roganti, Gabathuler, S. Dinner und Balmer. Weiter eingesetzt: Thürig, Cadola, Zogg, Walser und Sabani


Die Junioren waren alle siegreich!

Die C1-Junioren gewannen gleich mit 9:0, C2-Junioren siegten mit 5:2 Toren. Ein Torfestival war das D-Spiel: 19:2 hiess es am Schluss