FC Trübbach - USV Eschen/Mauren

An diesem Sonntag empfängt der FC Trübbach auf dem heimischen Sportplatz Gufalons den Tabellenführer aus Eschen/Mauren.

Dabei steht der FC Trübbach erneut mit dem Rücken zur Wand. Die Niederlage vor Wochenfrist gegen Gams stellte nach zwei Siegen zuvor einen herben Rückschlag dar. Dazu kommt, dass die Tabellenkonstellation mit sechs Teams, die lediglich zwei Punkte trennen, keine weiteren Patzer zulässt.

Obwohl der USV Eschen/Mauren, der wohl erneut mit Spielern aus der ersten Mannschaft (1. Liga) verstärkt antreten wird, keinesfalls einen angenehmen Aufbaugegner darstellt, möchten die Platzherren aus dem Wartau selbstbewusst auftreten. Mit temporeichen Vorstössen soll die Hintermannschaft der Liechtensteiner in Verlegenheit gebracht werden. Das Trainerduo Murtezi/Mähr ist überzeugt, dass mit einer konzentrierten und beherzten Darbietung ein positives Ergebnis im Rahmen des Möglichen liegt.

Der FC Trübbach würde sich über eine gewohnt lautstarke Unterstützung in dieser schwierigen Situation freuen.