Kinderfussball im Umbruch

Die G- und F- Juniorenturniere in der Region werden in diesem Frühling komplett neu gestaltet. Hierzu haben die Kinderfussballkoordinatoren der 13 Werdenberger- und Liechtensteiner Fussballvereine an der Sitzung vom 08.03.2016 in Schaan einstimmig beschlossen, die Vorgaben der Fussballverbände umzusetzen.

 

An sämtlichen Turnieren dieser Altersklassen werden keine Schiedsrichter mehr eingesetzt. Um dies zu ermöglichen wurde in der Herbstrunde vorgängig eine Eltern- und Coachingzone eingeführt. Die Kinder mit den Jahrgängen 2007 bis 2010 dürfen so ungestört spielen und die Trainer können die Spielleitung selbst übernehmen. Die Eltern sind in einem Respektabstand von drei Metern zum Spielfeldrand herzlich eingeladen, entsprechend mitzufiebern.

 

Bereits seit Anfang des Kinderfussballprojekts wird in der Region 5er Fussball gespielt und auf Ranglisten verzichtet. Bei den F-Junioren bleibt dieses Konzept mit vier Feldspielern und einem Torhüter bestehen.

 

Bei den G- Junioren (Jg. 2009 und jünger) spielen neu nur noch drei Feldspieler und auf einen Torhüter wird verzichtet. Mit dieser neuen Turnierform entstehen für die jüngste Kinderfussballkategorie viele Ballkontakte und intensive Spiele. Angreifen ist für die Kinder leicht verständlich und jedes Kind wird ins Spiel einbezogen. Eltern oder andere Begleitpersonen werden die Mannschaften betreuen und vor dem Turnier auf diese Aufgabe vorbereitet. Die Spielpläne werden ebenfalls umgestaltet. Auf fünf bis acht Plätzen mit verschieden grossen Toren können bis zu 18 Teams im Rotationsprinzip spielen. Dadurch ist es möglich, kurzfristig vor Turnierbeginn zusätzliche Teams zu bilden.

 

Was im Feld nun umgesetzt wird, nämlich kindgerechte Turnierformen,  soll bald auch bei den Hallenturnieren Einzug halten. Hier besteht laut Peter Müller, dem Koordinator der F- und G-Junioren-Turniere, noch Handlungsbedarf.

 

Turnierdaten

30.04.2016      Buchs und Vaduz

14.05.2016      Gams und Triesen

21.05.2016      Sevelen und Triesenberg

28.05.2016      Trübbach und Haag

04.06.2016      Balzers und Eschen

11.06.2016      Grabs (Werdenberger Meisterschaften) und Schaan

19.06.2016      Ruggell (Liechtensteiner Landesmeisterschaften)