Klare Niederlage in Gams

Trotz grosser Unterstützung der Supportervereinigung club51 verlor der FC Trübbach gegen den FC Gams klar mit 4:1

Das Spiel war von Beginn an kampfbetont. Trotzdem starteten die Gamser besser und kamen schon in der Anfangsphase zu Chancen. Nach dem 1:0 brachen die Trübbächler völlig ein und kassierten bis zur 35. Minute 2 weitere Tore über die linke Seite. Mit dem zwischenstand von 3:0 ging es in die Pause.

Auf Wartauer Seite wurde rege gewechselt. Daraufhin stabilisierte sich die Mannschaft und man fand besser ins Spiel. Nach einem Eckball traf Gabriel Dinner zum 3:1. Anschliessend waren die Trübbächler spielbestimmend, die Gamser konzentrierten sich auf gefährliche Konter. Die Chance zum 3:2 und zur Neulancierung des Spiel war vorhanden, jedoch scheiterten die Wartauer per Foulelfmeter am Gamser Schlussmann. In der Nachspielzeit erhöhten die Gamser zum 4:1.

FC Trübbach: Müller, F. Viecelli, Georgis, Stankovic, N. Dinner (C), M. Murtezi, S. Viecelli, G. Dinner, Graber, Roman Bertsch, Balmer; Weiter eingesetzt: Aziri, Linvers, Eugster, Pavicic, Zimmermann, B. Murtezi

Trübbach ohne Brunner, Telic, Herrmann, V. Dinner, Ronny Bertsch, Freuler, Vetsch (abwesend); Sulser, Schönenberger, Sabani, Benz (verletzt)