Weiterer Testspielsieg

Weiterer Sieg für die erste Mannschaft

Der FC Trübbach gewinnt das dritte Vorbereitungsspiel gegen CB Trun-Rabius (3. Liga) mit 2:1(0:1).

Das Spiel begann animiert, bereits nach 6 Minuten kamen die Bündner zur ersten Grosschance, zuvor wurden zwei Trübbächler Angriffe wegen Abseits unterbunden. Infolge boten sich unzählige Gross-Chancen für die Wartauer. Die Fahrlässigkeit wurde ganz nach dem Sprichwort "machst du sie vorne nicht, bekommst du ein Hinten" bestraft. Nach einem ...langen Ball verwerteten die Sursilvaner den Konter erfolgreich. Auch anschliessend kamen die Trübbächler zu weiteren Topchancen, scheiterten am Torhüter oder schossen daneben. So ging es trotz massivem Chanceplus in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Geschehen vorerst nicht. Auch die eingewechselten Spieler vergaben die Chance haarsträubend. Auf der Gegenseite kamen die Bündner nur mit schellen Vorstössen oder durch Fehlern im Spielaufbau vors Wartauer Tor. Eine feine Trübbächler Kombination leitete den verdienten Ausgleich ein. Roman Bertsch schob gekonnt ein. Nicht 5 Minuten später brach Hermann die Wartauer in Führung. Nach diesem Tor wurden die Torszenen Mangelware, doch die Intensivität in den Zweikämpfen blieb hoch. In der letzten Viertelstunde merkte man den Teams die vielen Auswechslungen und die nicht vorhandene "Fitness-für-90-Minuten"an. Schlussendlich konnten alle Spieler auf verschiedenen Positionen getestet werden um den Rückrundenstart möglichst erfolgreich zu gestalten.

FC Trübbach - CB Trun-Rabius 2:1 (0:1)
Gufalons, ca. 40 Zuschauer
FC Trübbach: Müller, N. Dinner, Georgis, Linvers, Schönenberger (c), Eugster, V. Dinner, Hermann, Zimmermann, Balmer, Telic; Weiter eingesetzt: G. Dinner, Roman Bertsch, Graber, Aziri, Sabani; Nicht eingesetzt/nicht dabei: Brunner, Ronny Bertsch, Benz, Viecelli, Magisano, Freuler, Murtezi, Vetsch

 

Die weiteren FCT-Resultate

Die C-Junioren gewannen ihr Vorbereitungsspiel mit 5:4 (3:1).
Obwohl die B-Junioren zwischenzeitlich zweimal ausglichen (zum 2:2 und 4:4), verloren sie schlussendlich 4:5.
Das erste Freunschaftsspiel für die 2. Mannschaft war nicht von Erfolg gekrönt. Die Lillge/Jakupi-Truppe verlor 0:3